MBA General Management
Schwerpunktfächer: Wirtschaftsrecht

Ausbildungsziel

Ein immer mehr dynamisch werdender Wirtschaftssektor benötigt qualifizierte Mitarbeiter, die an der Schnittstelle Wirtschaft und Recht ausgebildet sind.

Ziel des MBA Universiätslehrganges ist es, Absolventen zu befähigen, rechtliche und strategische Entscheidungen in Unternehmen treffen zu können.

Dazu gehört der Kompetenzerwerb für die Beratung der Geschäftsführung und/oder Fachabteilungen hinsichtlich verschiedener wirtschaftlicher und rechtlicher Fragestellungen, die Bewertung verschiedener Geschäftsfälle bezüglich rechtlicher Chancen und Risiken und die Erarbeitung von rechtlichen Entscheidungsgrundlagen einschließlich Handlungsempfehlungen sowie die Vertretung des Unternehmens gegenüber Vertragspartner.

In diesem Sinn wird juristisches Fachwissen konkret im Unternehmenskontext erlangt und angewendet. Entsprechend sind Lehrinhalte wie Rechtliche Grundlagen, Unternehmensrecht, Arbeitsrecht, aber auch neuere Herausforderungen von Unternehmen im Zeitalter des Internets mit e-Commerce Recht, Datenschutz, Medienrecht von zentraler Bedeutung.

Wahlkurse für das dynamische Unternehmensumfeld inkludieren neuere betriebswirtschaftliche Fächer wie Innovationsmanagement, Projekt- und Zeitmanagement oder Online Marketing & Social Media Management.

 

Mein international anerkanntes MBA Fernstudium mit Uni-Abschluss aus Salzburg!

Zielgruppe

Der MBA General Management mit Schwerpunktfächern in Wirtschaftsrecht ist besonders geeignet für:

  • Führungskräfte und Mitarbeiter in Rechts- und Personalabteilungen
  • Mitarbeiter in Anwaltskanzleien, Notariaten und bei Gerichten
  • Mitarbeiter in Banken, Versicherungen, Behörden, welche mit Rechtsthemen befasst sind
  • Mitarbeiter mit Koordinationsaufgaben im Managementbereich (zB Assistenz der Geschäftsführung)
  • Führungskräfte und Mitarbeiter in Steuerberatungskanzleien sowie Unternehmensberatungen
  • Geschäftsführer, Prokuristen und Prokuristinnen
  • Selbständige Wirtschaftsrechtsexperten und Berater
  • Bereichs- und Abteilungsleiter mit Interesse an rechtlichen Themen
  • Mitarbeiter in Berufsverbänden und Interessenvertretungen (Kammern)
  • Mitarbeiter der Sozialversicherungsträger
  • Personen mit wirtschaftlicher und kaufmännischer Vorbildung
  • Personen, die eine zeit- und ortsunabhängige Weiterbildung bevorzugen.

 

DDr. Elfi Furtmüller, Universität Innsbruck

Musterkursmaterial Internetrecht (Lernfragen)

Lust auf mehr Musterkursmaterial?

 

Meine Vorteile im Studium

  • neue Kursmaterialien von Dozenten der Uni Wien, Uni Innsbruck, FH Krems, Salzburg usw.
  • Betreuung der Fragen im Studium
  • Lernvideos, Folien, Fragenkataloge, Chat, Blog uvm.
  • Zeitlich flexibel neben Vollzeit-Job oder in Bildungskarenz
  • Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport und Freizeit
  • AQ Austria akkreditiert
  • MBA-Titel (Akademischer Grad) führbar gemäß EU-Bologna-Reform
  • In Deutschland anerkannter Studienabschluss mit H+ in Anabin (anabin.kmk.org)

 

Univ.-Doz. Mag. Dr. Claus Ebster MBA M.Sc., Universität Wien: Der Projektlebenszyklus

Lust auf mehr Musterkursmaterial?

 

MBA mit Uni-Abschluss

  • MBA mit Qualitätslabel FIBAA-Akkreditierung www.fibaa.org
  • AQ Austria akkreditiert (AQ Austria)
  • Sprache: Deutsch
  • Format: Online Studium + 5 Tage Präsenz (Wochenendkurs zum Netzwerken)
  • Start: ab sofort möglich, start jederzeit
  • ECTS:  60 ECTS (1. Abschnitt = Akademischer Betriebswirt) + 48 ECTS MBA-Upgrade (=2. Abschnitt)
  • Studiendauer: ca. 16 Monate
  • Akademischer Grad: Master of Business Administration (MBA)
  • Lehrgangsgebühr: EUR 9.900,- Ratenzahlung möglich

 

Studienplan

1. Abschnitt = Akademischer Betriebswirt mit Schwerpunktfächern in Wirtschaftsrecht
2. Abschnitt = MBA-Upgrade

1. Abschnitt
Grundlagen Betriebswirtschaft + Recht (30 ECTS)

  • Betriebswirtschaft + Volkswirtschaft (6 ECTS)
  • Marketing und Kommunikation (6 ECTS)
  • Personalmanagement (6 ECTS)
  • Grundlagen der Finanzierung (6 ECTS)
  • Arbeitsrecht (6 ECTS)

Spezialisierung Wirtschaftsrecht (30 ECTS)

  • Rechtliche Grundlagen (6 ECTS)
  • Internetrecht und Datenschutz (6 ECTS)
  • Unternehmensrecht (6 ECTS)
  • Projekt- und Zeitmanagement (6 ECTS)
  • Fallstudie bzw. Projektarbeit Wirtschaftsrecht (6 ECTS)
  • Mündliche Abschlussprüfung

2. Abschnitt
MBA-Upgrade (48 ECTS)

  • Management von Organisationen (6 ECTS)
  • Leadership & Change (6 ECTS)
  • Strategisches Management (6 ECTS)
  • Marketing oder Human Resource Management (6 ECTS)
  • Accounting & Finance (6 ECTS)
  • Master-Thesis (18 ECTS)

 

Anmeldung für MBA
mit Uni-Diplom aus Salzburg

Senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail zu!

  • Unterschriebenes Anmeldeformular
    Tipp: Bei den 4 Wahlkursen für die Spezialisierung Wirtschaftsrecht empfehlen wir folgende Kursauswahl: Rechtliche Grundlagen, Internetrecht und Datenschutz, Unternehmensrecht, Projekt- und Zeitmanagement.
  • Lebenslauf
  • Passkopie
  • Zeugnisse/Diplome
  • Anrechnungsbestätigung (WICHTIG: Anrechnungen müssen vor der Anmeldung angefordert werden).

 

Studienzulassung und Anrechnungen

Gerne können Sie mir Ihren Lebenslauf zusenden, um Ihre persönliche Studienstart-Zulassungsbedingungen an der Universität abzuklären.

 

MBA Abschluss (Universitätslehrgang)

1. Abschnitt = Den Studierenden wird die akademische Bezeichnung „Akademischer Betriebswirt“ , abgekürzt Akad. BW. verliehen.
2. Abschnitt = Den Studierenden wird der akademische Grad „Master of Business Administration“, abgekürzt „MBA“, verliehen.

 

Gewerbeberechtigung mit Abschluss des Lehrganges: „Unternehmensberatung einschließlich Unternehmensorganisation“

Mit dem Abschlusszeugnis in Verbindung mit einer einjährigen, facheinschlägigen Tätigkeit ist gemäß § 19 GewO die Erteilung der Gewerbeberechtigung für das reglementierte Gewerbe der „Unternehmensberatung einschließlich Unternehmensorganisation“ möglich.

Dieser Lehrgang ist anrechenbar auf die Unternehmer-Prüfung
Mit dem Abschlusszeugnis dieses Lehrganges ist die Anrechnung der Unternehmerprüfung möglich.
Der Prüfungsteil Unternehmerprüfung entfällt, wenn der Prüfungswerber durch Zeugnisse den erfolgreichen Abschluss einer der im folgenden genannten Schulen nachweist:

  • Fachakademie, sofern durch Zeugnis nachgewiesen wird, dass Unterricht im Ausmaß von mindestens 160 Unterrichtseinheiten in den Themenbereichen erteilt wurde, die Gegenstand der Unternehmerprüfung sind,
  • Universitätslehrgänge, sofern durch Zeugnis nachgewiesen wird, dass Unterricht im Ausmaß von mindestens 160 Unterrichtseinheiten in den Themenbereichen erteilt wurde, die Gegenstand der Unternehmerprüfung sind.

Privatuniversität Schloss Seeburg

Weitere Videos aus der Studienberatung finden Sie hier:
https://www.youtube.com/channel/UCAu_iz4Dvm3R5OchGA-VP5Q

Wir sind für Ihre Fragen da!

Für Auskünfte zu Studium, Voraussetzungen und der Vormerkung stehen Ihnen unsere Studienberaterinnen gerne zur Verfügung!
E-Mail: studienberatung@amc.or.at

Telefonische Beratung: +43(0)676/898 778 888 oder +43 (0)676/898 778 810 von Mo. bis Fr. von 9 – 12 Uhr

Facebook
Google+
YouTube
LinkedIn